Datenschutzerklärung

An dieser Stelle informieren wir Sie über die Erhebung, Nutzung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Deutsche Kinderhilfe und ihre Auftragnehmer sowie über Ihre Rechte aus den Datenschutzvorschriften.

1. Datenschutz bei der Deutschen Kinderhilfe e.V.

Für die Deutsche Kinderhilfe steht die Verantwortung der Gesellschaft für den Schutz der Rechte der Kinder im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Hierfür nutzen auch wir die modernen Formen der elektronischen Information, Kommunikation und Vernetzung. Dabei sind wir uns aber auch unserer Verantwortung für die Vertraulichkeit uns anvertrauter personenbezogener Daten bewusst. Ebenso wie Erwachsene haben auch Kinder das grundrechtlich geschützte Recht auf informationelle Selbstbestimmung, die sogenannten Datenschutzrechte.

Kommunikation mit Interessenten und zur Organisation der Vereinstätigkeit. Wir schließen jede zweckwidrige Verwendung oder Übermittlung dieser Daten an Dritte grundsätzlich aus und gestalten unsere Organisation nach den Grundsätzen der Datenvermeidung, Direkterhebung, Erforderlichkeit, Zweckbindung und Transparenz. Alle Geschäftsprozesse werden durch einen unabhängigen externen Datenschutzbeauftragten geprüft und laufend überwacht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig datenschutzrechtlich geschult und verpflichtet. In einem öffentlich zugänglichen Verzeichnis haben wir unsere Verfahren dokumentiert.

Die Deutsche Kinderhilfe unterliegt in ihrer gesamten Tätigkeit als eingetragener Verein den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes für die so genannten „nicht-öffentlichen Stellen“.

Da wir unseren Sitz in Berlin haben, ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit die für uns zuständige Aufsichtsbehörde.

2. Datenerhebung bei der Nutzung dieses Informationsangebotes

Zu den Datenschutzrechten gehören auch Ihre Rechte als Nutzer unserer Informationsangebote im Internet. Das Internet ist heute die wichtigste Informations- und Kommunikationsplattform, die nicht ohne personenbezogene Daten der Nutzer funktioniert. Dies erzeugt eine Reihe von unterschiedlichen Gefährdungen, auf die wir mit geeigneten Schutzmaßnahmen reagieren wollen. Die wichtigste Maßnahme ist dabei der Verzicht auf jede überflüssige Datenspeicherung, auch wenn dieser Verzicht in einigen Fällen zu einer Einschränkung der Funktionalität führt.

Die Deutsche Kinderhilfe hat sich bei der Gestaltung ihrer eigenen Internetpräsentation von den Zielen der Initiative „Wir speichern nicht“ leiten lassen und wird eine unabhängige Prüfung zur Erteilung des Gütesiegels beantragen.

Als Nutzer unseres Informationsangebotes werden technische Daten über die von Ihnen genutzte Internetverbindung und die Konfiguration Ihres Rechners erhoben und für die Dauer der Verbindung gespeichert. Über die Verbindungsdauer hinaus werden anonymisierte Informationen zu statistischen Zwecken durch ein PIWIK-Programm gespeichert und anonymisiert ausgewertet.

Zur Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten werden auch Dateien auf Ihrem Rechner gespeichert, sog. Cookies, die aber nur für die Dauer Ihrer Verbindung mit unserem Angebot gültig und aktiv sind. Sie können dies selbst in Ihrem Browser erkennen und auch steuern (z.B. bei Mozilla Firefox unter Extras - Einstellungen - Datenschutz – Chronik nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen – Cookies anzeigen).

3. Datenerhebung bei der Nutzung von Kontaktformularen und eMail

Wenn Sie auf elektronischem Weg mit uns in Kontakt treten wollen, denken Sie bitte an den Schutz Ihrer Daten bei der Übermittlung vor einer unberechtigten Kenntnisnahme durch Dritte.

Für die Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular stellen wir eine verschlüsselte Verbindung zur Verfügung (was Sie in der Adresszeile des Browsers durch die Verwendung einer https – Adresse erkennen können). Hierüber können Sie nach dem Stand der Technik vor Einsichtnahme durch Dritte geschützt mit uns Kontakt aufnehmen.

Für eine Beantwortung von Anfragen oder die Zusendung der gewünschten Informationen werden wir die durch Sie angegebene eMail-Anschrift speichern und nutzen. Diese Daten werden spätestens einen Monat nach dem letzten Kontakt gelöscht. Sie können die Kontaktmöglichkeit auch unter einem Pseudonym nutzen, werden dann aber keine Antworten erhalten können.

Auf die Zusendung von Gerichtsakten, ärztlichen Gutachten und ähnlich sensiblen Angaben per eMail sollten Sie generell verzichten. Zu Ihrem Schutz werden wir auf elektronischem Wege übermittelte personenbezogene Daten in keinem Fall an Dritte weiterleiten oder elektronisch speichern.

Unverlangt elektronisch oder auf dem Postweg zugesandte Unterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern für drei Wochen zur Rückholung bereit gehalten, danach gelöscht bzw. datenschutzgerecht entsorgt.

Wenn Sie Ihre eMail-Adresse und weitere Angaben in einen unserer Verteiler eintragen, werden wir diese Daten für die Dauer des Bezuges des News-Letters zum Zweck der Zusendung speichern und nutzen. Sie können sich jederzeit selbst aus dem Verteiler löschen lassen. Diese Daten werden dann umgehend gesperrt und alle gesperrten Daten zum Ende eines Jahres gelöscht.

4. Datenerhebung bei der Nutzung von Abstimmungstools

Auf unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, sich an Abstimmungen zu beteiligen. Um die Abstimmungsergebnisse nicht zu verfälschen, wird der Umstand der Abgabe der Stimme durch Sie für die Dauer der Abstimmung gespeichert, nicht jedoch der Inhalt der Stimmabgabe.

5. Datenerhebung bei der Nutzung von sozialen Netzwerken

Die Deutsche Kinderhilfe biete auf Ihrer Internetseite die Möglichkeit, über einen externen LINK auf unsere Angebote in sozialen Netzwerken zu gelangen oder unsere Seite mit anderen Netzwerkmitgliedern zu teilen. Der Umgang mit Ihren Daten bei der Nutzung dieser Angebote unterliegt nicht mehr unserer Kontrolle und rechtlichen Verantwortung. Bitte informieren Sie sich vor Nutzung dieser Angebot über die Erhebung und Nutzung ihrer Daten in den dortigen Datenschutzerklärungen!

6. Ihre Rechte

Sie haben nach dem Bundesdatenschutzgesetz jederzeit das Recht,

1. Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten Daten zu bekommen.

Wenden Sie sich hierzu bitte an  info(at)kindervertreter.de.

2. Ihre Daten korrigieren oder für die Zukunft löschen zu lassen.

Wenden Sie sich hierzu bitte an info(at)kindervertreter.de.

3. sich bei unserem externen Datenschutzbeauftragten zu beschweren.

Wenden Sie sich hierzu bitte an: neumann(at)baltic-privacy-management.de

Sollten Sie Hinweise, Anregungen oder Beschwerden zur Gestaltung der Internetpräsentation haben, freuen wir uns über eine Nachricht an:

E-mail: info@fruehkindliches-hoeren.de